Kugelhahn KS76.1

Bewährt und robus
Sphäroguss-Kugelhähne der Typenreihe KS76.1 von AZ INTEC GmbH können als Absperreinrichtung in Druckregelanlagen zur Netzeinspeisungen oder in der Industrie eingesetzt werden.

Kostengünstig und zuverlässig
Der Kugelhahn KS76.1 besteht aus einem zweiteiligen Sphäroguss-Gehäuse. Bis zur Nennweite DN50 wird eine Flanschhälfte in eine Gehäusehälfte eingeschraubt. Ab Nennweite DN65 werden die beiden Gehäuseteile aneinander geflanscht. Die Kugeldichtung sorgt für einen zuverlässigen Leitungsabschluss in der Zu-Position.

Der Kugelhahn KS76.1 ist für nicht aggressive Flüssigkeiten und Gase geeignet.

Merkmale
– Medien

– Nennweiten
– Anschlüsse
– Baulänge
   – DN25 bis DN100
   – DN125 bis DN200
– Farbe
– Material
   – Gehäuse/Flansch
   – Kugel
   – Dichtung
   – Handgriff

– Betriebstemperatur
– Zulassung


Erdgas, Flüssiggas, Luft sowie alle nicht korrosiven Gase
DN25 bis DN200
Flansch PN16 nach EN 1029-1

EN 558-1 Serie 14; DIN 3202/F4
EN 558-1 Serie 15; DIN 3202/F5
RAL 1021

GJS-400 (GGG-40)
Messing hartverchromt
PTFE
Al-Zn-Guss (ab DN125 mit Gleitgriff aus Stahl)
-20 bis +60 °C
DVGW

 


Varianten

Art.-Nr. Bezeichnung DN Anschlüsse

Baulänge
[mm]

176.1197 KS76.1 DN25 / PN16 mit Handgriff 25 PN16 125
176.1198 KS76.1 DN32 / PN16 mit Handgriff 32 PN16 130
176.1199 KS76.1 DN40 / PN16 mit Handgriff 40 PN16 140
176.1200 KS76.1 DN50 / PN16 mit Handgriff 50 PN16 150
176.1201 KS76.1 DN65 / PN16 mit Handgriff 65 PN16 170
176.1202 KS76.1 DN80 / PN16 mit Handgriff 80 PN16 180
176.1203 KS76.1 DN100 / PN16 mit Handgriff 100 PN16 190
176.1204 KS76.1 DN125 / PN16 mit Handgriff 125 PN16 325
176.1205 KS76.1 DN150 / PN16 mit Handgriff 150 PN16 350
176.1206 KS76.1 DN200 / PN16 mit Handgriff 20 PN16 400
         
176.1207 KS76.1 DN100 / PN16 mit Handrad 100 PN16 190
176.1208 KS76.1 DN125 / PN16 mit Handrad 125 PN16 325
176.1198 KS76.1 DN150 / PN16 mit Handrad 150 PN16 350
176.1210 KS76.1 DN200 / PN16 mit Handrad 200 PN16 400

 

Download



Die Unternehmen der hawle suisse:

HAWLE ETERTUB HAWIDO PIETRO FIORENTINI