Gasspürgerät GPL3000Ex

Einfach und zuverlässig
Das von der Firma Schütz Messtechnik GmbH entwickelte Gerät wird zur einfachen Überprüfung von Gasinstallationen in geschlossenen Räumen verwendet. Es kann kleinste Leckstellen an Armaturen, Installationen und Verschraubungen aufzuspüren. Ausgestattet mit einem flexiblen Schwanenhals, können mit dem GasPen light Ex selbst schwer zugängliche Stellen, auch in explosionsgefährdeten Bereichen, überprüft werden.

Pumpenlos und zuverlässig
Das Gasspürgerät arbeitet ohne Pumpe nach dem Diffusionsprinzip. Über den im Kopf eines flexiblen Schwanenhalses eingebauten Sensor, spürt das Gerät eventuelle Gaslecks rasch auf. Die LED-Balkenanzeige und ein akustisches Signal vermitteln kontinuierliche Informationen über die Gaskonzentration am Messort. Mit zunehmender Gasintensität verkürzt sich die Pulsfolge stetig, bis das Alarmsignal schliesslich mit Erreichen der obersten roten LED in einen Dauerton übergeht. Das Gerät ist ein unentbehrlicher Helfer beim Aufspüren von kleinsten Gaslecken in Armaturen, Installationen, Verschraubungen und Nahtstellen an Leitungen und Behältern.

Das Gerät ist einfach zu Bedienen und Fehlmessungen sind deshalb praktisch unmöglich. Das Gerät wurde für den Einsatz in Ex-Zonen konzipiert und zugelassen.

Merkmale
– Anzeige
– Stromversorgung
– Akku-Kapazität
– Messbereich

– Temperaturbereich
– Gewicht
– Abmessungen
– Schutzart
– ATEX-Zulassung


LED, 5-stufig
1.5 V LR6 Batterie (2 Stück)
bis zu 12 h
0 ppm bis 25 % UEG (untere Explosionsgrenze)
-10 bis +40 °C
ca. 185 g
135 x 45 x 25 mm
IP54
EEX ib IIC T1
Kategorie II 2G, geeignet für Zone 1

 


Bestellangaben

Art.-Nr. Bezeichnung
168.1138 GPL3000Ex
Gerätekoffer, Betriebsanleitungg

 

Download


Zubehör

Bild

Art.-Nr.

Bezeichnung

268.1098

Kunstledertasche mit Gurtclip



Die Unternehmen der hawle suisse:

HAWLE ETERTUB HAWIDO PIETRO FIORENTINI