Einführung

Isolierstücke für Gase, brennbare Flüssigkeiten, Säuren und Laugen


Einsatzbereich

  • Das Isolierstück ist ein kompaktes Bauteil, welches als Spitzend-, Flansch- oder Flansch- / Spitzendisolierstück erhältlich ist.
  • Sie können ober- oder unterirdisch eingebaut werden.
  • Der Normaltemperaturbereich liegt zwischen -10 und +50 °C.
  • Der Tieftemperaturbereich liegt zwischen -60 und +50 °C.
  • Der Hochtemperaturbereich liegt zwischen -10 und +150 °C.


Ausführung

  • Der Aussendurchmesser, die Anschlussart wie auch die Wanddicke können abweichend vom Standard nach Kundenwunsch gefertigt werden.
  • Die Bauweise kann symmetrisch oder asymmetrisch zur Glocke geliefert werden.
  • Der Druckbereich liegt zwischen PN16 und PN420, wie auch ANSI 150, 300, 400, 600. Höhere Druckstufen sind auf Kundenwunsch möglich.
  • Es sind Durchmesser von 1“ bis 60“ lieferbar.
  • Kundenwünsche bezüglich Länge und Beschichtungen sind auf Anfrage möglich.


Herstellung

Die Isolierstücke werden nach folgenden Normen oder Richtlinien hergestellt:

  • DIN 2470 Teil 1
  • DVGW Arbeitsblatt G463
  • Druckgeräterichtlinie 97 / 23 EG (DGRL)
  • Richtlinie 94 / 4 / EG (ATEX)
  • DIN 30690-1
  • TRFL (Technische Regel für Rohrleitungen)
  • ÖVGW G 24 Ausgabe 06.2004
  • EN 1594 Ausgabe 06.2009
  • ERI-Richtlinie (Schweiz)


Werkstoffe

  • Die Werkstoffe sind normiert nach AD2000-Regelwerk oder ASME.
  • Die Stahl- und Isolierwerkstoffe sind temperatur- und mediengeeignet.
  • Korrosionsschutz aussen wahlweise Schrumpfschlauch DIN 30672, PUR-Beschichtung oder zahlreiche weitere Beschichtungen.


Prüfzertifikate und Abnahme

  • DIN 2470 und DGRL, TRFL, ASME bzw. kundenspezifisch


Zeugnisse

  • Nach EN 10204
  • 3.1 (Werksachverständiger) / 3.2 (TÜV) oder durch andere unabhängige Abnahmegesellschaften


Vorteile eines kompakten, werkseitig vorgefertigten Isolierstück gegenüber einer lösbaren Flanschverbindung:

  • vollverschweisstes Bauteil
  • biegestarre Ausführung (im Rahmen der uns vorliegenden Rohrkräfte bzw. auftretender Biegemomente)
  • nicht demontierbar
  • kein Verlust der Vorspannkraft
  • homogene, nahtlose Aussenisolierung
  • integrierte Ringfunkenstrecke


Ausführungen

  • SHD Isolierstück mit Spitzenden zum Einschweissen
  • SHDF Isolierstück mit Flanschen
  • SHDFS Isolierstück mit Flansch und Spitzend zum einseitigen Anschweissen


Alle Ausführungen sind auch mit Laschen zum Anschluss einer externen Funkenstrecke sowie weiteren Kabeln erhältlich.



Die Unternehmen der hawle suisse:

HAWLE ETERTUB HAWIDO PIETRO FIORENTINI